DISCLAIMER
 
Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  

Schulklassen im Museum
1. Zyklus
2. Zyklus
3. Zyklus
Gymnasium, Berufsschulen
Unterlagen für Lehrpersonen
Anlässe für Lehrpersonen
Kurse für Lehrpersonen
Materialien

 
Kinder  
Newsletter  
Museum  
Links  
abstand facebook
  Kontakt Kontakt Kontakt
Gymnasium, Berufsschulen

Igel hautnahMuseumsschuleUnterricht im Museum



ANGEBOTE FÜR GYMNASIEN UND BERUFSSCHULEN


Im Natur-Museum Luzern bieten wir auf Anfrage gerne à la carte-Führungen und Workshops zu einem Thema nach Wahl an. Schon bestehende Führungen und Workshops passen wir den Bedürfnissen Ihrer Klasse an.

Buchungen und Beratung: 041 228 54 02 oder vermittlung.nml@lu.ch

Führung
Eine Führung dauert 1 Stunde. Die Ausstellung bzw. das Thema wird der Klasse stufengerecht präsentiert.
Kosten: CHF 75.-.

Workshop
Ein Workshop dauert 2 Stunden. Er beinhaltet eine Führung und einen der Stufe sowie der Klasse angepassten, selbständigen Arbeits- oder Bastelauftrag.
Kosten: CHF 100.-.

Ausstellung «Wieviel Urzeit steckt in dir?

Für Schulklassen (von Kindergarten bis Gymnasium) werden in der Sonderausstellung stufenangepasste Führungen und Workshops angeboten. Thematisch legen wir den Schwerpunkt auf die beiden Varianten „Steinzeit“ oder „Evolution“.

Ausstellung «Luzern tischt auf – Aus Liebe zum Essen»

Anlässlich eines Themenmonats zum Thema «Food Saving» zeigen Umwelt Stadt Luzern und der Verein foodwaste.ch vom 26. August bis 5. September 2019 an verschiedenen Orten und mit ausgewählten Anlässen in der Stadt Luzern wie man Lebensmittel bis zum letzten Krümel sinnvoll verwerten und die Verschwendung wertvoller Ressourcen verhindern kann.

Vom 26. August bis zum 5. September bietet sich den Luzerner Schulen (ab der 5. Klasse) die Möglichkeit, die interaktive Ausstellung «Food Waste» im Natur-Museum Luzern zu besuchen. Angeleitete Workshops vermitteln wertvolle Tipps und Tricks im Umgang mit Lebensmitteln, damit zuhause kein Food Waste entsteht. Die Anmeldung erfolgt via Doodle.

Flyer
Weitere Informationen

Ständiges Angebot

Workshop: Steine schleifen
In diesem Workshop erhält die eine Halbklasse eine Einführung in die Entstehungsgeschichte von Gesteinen. Anhand von Anschauungsmaterial werden Erstarrungs-, Ablagerungs- und Umwandlungsgesteine und der Kreislauf der Gesteine thematisiert. Bei den Ablagerungsgesteinen spielen auch Fossilien eine Rolle. Die andere Halbklasse schleift von Hand einen Stein. Das Schleifen erlaubt einen Blick ins Innere des Steins und macht unter dem Binokular seine Bestandteile sichtbar. Nebenbei wird so aus einem gewöhnlichen Stein eine kleine Kostbarkeit zum Mitnehmen. Nach einer Stunde wird gewechselt. Falls die Klasse selber Steine zum Schleifen mitbringt: der Stein sollte nicht grösser als faustgross sein und wenn möglich bereits eine etwas abgeflachte Stelle aufweisen.
Workshop Dauer: 2h / Kosten: CHF 100.-

Workshop mit Exkursion: Heilpflanzen
Heilpflanzen wachsen überall, es sind oft gerade die ungeliebten Unkräuter, die eine lange Anwendungstradition aufweisen. Wer selber Heilkräuter kennt und anwendet, schafft einen wichtigen Bezug zu seiner Umwelt und übernimmt ein Stück Verantwortung für seine Gesundheit.
Wir empfehlen den Workshop vor allem im Sommerhalbjahr, wenn man die Heilpflanzen auf einem kurzen Spaziergang vom Museum aus draussen unmittelbar erleben und vielleicht sogar selber pflücken kann. Im zweistündigen Workshop inbegriffen ist die Herstellung einer Tinktur, eines Kräutertees, eines Kräutersalzes oder einer Salbe.
Workshop mit Exkursion Dauer: 2h / Kosten: CHF 150.-

Führung oder Workshop: Ökosystem Wald
Der Wald produziert Sauerstoff, bindet Kohlenstoff, reinigt Wasser, festigt Böden, bietet Lebensraum für Pflanzen und Tiere und ist ein Freizeit- und Entspannungsort.
Wie viel Wald dürfen wir als Mensch nutzen? Wie stark ist der Wald bewirtschaftet? In diesem Workshop thematisieren wir die Nutzungskonflikte, die im Ökosystem Wald entstehen, sowie den Wald als CO2-Senke (Baumwachstum, Holz, Photosynthese, Einlagerung in Früchte, Samen). Nach Wunsch auch Thema: Schichtaufbau Wald, Mykorrhiza. Im Workshop inbegriffen ist die handwerkliche Herstellung von Geweihknöpfen oder Holunderholzperlen (je nach Jahreszeit).
Führung Dauer: 1h / Kosten: CHF 75.-
Workshop Dauer: 2h / Kosten: CHF 100.-

Führung oder Workshop: Biodiversität
Wer sich einen Überblick über die unglaubliche Fülle des Lebens auf der Erde verschaffen will, muss erstmals in mühsamer Kleinarbeit Arten beobachten und beschreiben. Für die Schweiz sind bisher knapp 40'000 Arten (Pflanzen, Tiere, Flechten, Pilze und "Diverse") bekannt. Aussagen über ihre Verbreitung oder Bestandsentwicklung sind nur möglich, wenn die Arten bekannt sind und über längere Zeit dokumentiert werden.
Dafür leisten die Universitäten und Museen mit ihren naturhistorischen Sammlungen unschätzbar wichtige Arbeit. In diesem Workshop geben wir Einblick in die Systematik, in die Sammlungen des Natur-Museums und ihre Bedeutung.
Führung Dauer: 1h / Kosten: CHF 75.-
Workshop Dauer: 2h / Kosten: CHF 10
0.-









Frosch
Viel Spass im Museum!




Lehrpersonen
Lehrpersonen am Kurs