Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  

Öffentliche Führungen
Vorträge
Podien
Exkursionen
Kurse
Spezielle Anlässe

 
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Museum  
Links  
abstand facebook
  Kontakt Kontakt Kontakt
Vorträge

 

FührungPilzkursAufmerksame ZuhörerInnen



IM AUSTAUSCH MIT FACHLEUTEN



Frosch
Spannend, kostenlos,
lehrreich





 

Eintritt frei für Mitglieder Freunde NML und Archäologischer Verein Luzern, Nichtmitglieder Museumseintritt

Auskunft: Telefon: ++41 (0)41 228 54 11, E-Mail


Dienstag, 23. Oktober, 20 Uhr
Wölfe in der Schweiz – Biologie und Lebensweise eines Rückkehrers

Wölfe leben in Familienverbänden und sind wie Menschen soziale Lebewesen. Sie können in ganz verschiedenen Lebensräumen leben, auch in der von Menschen beeinflussten Kulturlandschaft. Ralph Manz referiert über die Biologie des Wolfes, mögliche Monitoringmethoden, die Situation in der Schweiz, über Wolf und Landwirtschaft und erste Erfahrungen zum Einfluss auf die Jagd. Wo Wölfe in die menschliche Kulturlandschaft zurückehren ist Anpassung gefragt. Für ein Zusammenleben sind Antizipation, Sachlichkeit, Empathie und Offenheit ein Gebot der Stunde.

Mit Ralph Manz, Monitoring Wolf Schweiz, KORA, Muri b. Bern



Vorträge zusammen mit BirdLife Luzern


Eintritt: Kollekte

Donnerstag, 18. Oktober, 20 Uhr
Geier: Wie geht’s ihnen in Europa

Geier sind eine spektakuläre Erscheinung in den Lebensräumen, die sie bewohnen. Der Gänsegeier hat sich in den letzten Jahren in der Schweiz zum regelmässigen Sommergast entwickelt. Der Bartgeier brütet Jahr für Jahr in immer mehr Paaren und erobert die Alpen zurück. Doch wie steht es um die Geier europa- und weltweit? Im Referat werden die unterschiedlichen Lebensweisen der Geierarten beleuchtet und die vielfältigen Gefahren aufgezeigt, denen Geier fast im ganzen Verbreitungsgebiet ausgesetzt sind.

Mit Hans Schmid, Schweizerische Vogelwarte